Von Lauflingen und Tragen, Teil 1

So nun ist es soweit. Mäuschen ist immer mehr auf zwei Beinen unterwegs. Bei ihr war es ein Prozess, der sich über Monate hinweg zog. Mit neun Monaten sahen wir im Wohnzimmer schon die ersten eigenen Schritte vom Couchtisch zu uns. Die Schritte wurden immer mehr in der Zeit, doch war es noch kein „sie geht und steht jetzt“.  Dieser Schub kam jetzt in den vergangenen zwei  Wochen. Einmal zog sie sich in der Stube am Tisch hoch, ließ los und ging von dort bis ins Bad.

Und so spannend diese Entwicklung mit anzusehen ist, stelle ich mir die Frage, wie wir es nun mit unseren Ausflügen nach draußen und dem Tragen machen. Denn obwohl sie immer mehr allein gehen will, oder an der Hand, sind es ja nur ein paar Minuten am Stück.

Momentan läuft es so, dass sie mit unseren Tragehilfen auf den Rücken kommt und dann geht’s nach draußen. Das lässt Mäuschen sich anfangs auch gefallen, bis sie etwas Interessantes sieht und dort hin möchte. Was nun? Hoch oder Runter? Momentan fahren wir allerdings die Ablenkungsstrategie und wippen Auf und Ab, laufen schnell ein paar Schritte vor und zurück…also wir bewegen uns ganz doll, dass es hinten schön wackelt. Und Mäuschen lacht und lacht und lacht…

Doch wie lange geht das gut? Noch machen wir es so und schauen mal, wie lang sie es noch mit macht. Mir spuckt da im Kopf noch eine Idee. Von der berichte ich ein anderes Mal. Bis dahin geht’s ab in die sogenannten Fullbuckles – Tragehilfen mit breiten Hüftgurt zum Klicken und Rucksackträgern. Auf den Rücken und los geht der Spaziergang.

2 thoughts on “Von Lauflingen und Tragen, Teil 1

  1. Na,dann…
    Freu ich mich schon auf den ersten „Kurs“.
    Bei mir ist es im Dezember soweit. Das Tragetuch und ich freuen uns aufs Tragen-lernen.
    LG
    Kathrin (Usedom)

  2. Hallo Kathrin,
    das ist ja toll, dass du jetzt schon weißt, dass du tragen möchtest. 🙂
    Auch mit über 2 1/2 Jahren lassen sich Lauflinge auch noch mal tragen. Wenn Sie müde sind. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.